SafeFTL stellt ein echtes ausfallsicheres Flash Translation Layer Management für die gesamte Palette an SPI NAND-Flash-Speicher von Micron zur Verfügung

Budapest, Hungary – 16 April 2019 – HCC Embedded (HCC) gab heute bekannt, dass sein ausfallsicherer Flash Translation Layer (SafeFTL) für das gesamte Spektrum Automotive-tauglicher SPI NAND-Flash-Speicherprodukten von Micron Technology, Inc. geprüft und verifiziert wurde. Automobil-Designer, die SPI NAND-Flash-Speicher von Micron in Automotive-Systeme integrieren, können SafeFTL von HCC somit dafür nutzen, die zuverlässige Speicherung von Daten im NAND-Flash-Speicher zu gewährleisten.

HCC prüfte die 1-Gb-, 2-Gb-, 4-Gb- und 8-Gb-Flash-Bausteine von Micron mit 1,8-V- und 3,3-V-Schnittstellen. Die Speicherbausteine sind für einen Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +105 °C vorgesehen. Zum Testen der Speicher wurden sie von HCC auf einer Platine im SD-Format (Secure Digital) montiert, um für die SPI-Kommunikation eine einfache und unkomplizierte Schnittstelle zu den Entwicklungs-Boards mit Steckplatz für SD-Karten zu erhalten.

“HCC kann auf 15 Jahre Erfolg im Bereich des ausfallsicheren NAND-Flash-Managements und der Ausfallsicherheit zurückblicken. Wir haben den zusätzlichen Zeit- und Arbeitsaufwand für die Einzelprüfung der Automotive-NAND-Speicher von Micron investiert, um sie für die Verwendung mit unserem SafeFTL-Produkt zu validieren“, berichtet Dave Hughes, CEO von HCC. „Nicht nur Automobil-Entwickler, sondern darüber hinaus auch alle anderen Entwickler, die auf der Suche nach zuverlässigen Speicherlösungen auf der Basis von SPI NAND-Flash-Bausteinen sind, können unseren praxiserprobten ausfallsicheren Flash Translation Layer nutzen, um ihren Designs ein Plus an Zuverlässigkeit zu verleihen.”

SafeFTL ist für die Integration in beliebige Embedded-Systeme unabhängig vom RTOS vorgesehen. Es sorgt dafür, dass ein Array aus NAND-Flash-Speicherbausteinen (oder auch ein einzelner Baustein) von der Host-Applikation wie eine verlässliche logische Anordnung von Sektoren behandelt werden kann. Dabei handelt es sich in der Regel (aber nicht zwingend) um ein Dateisystem. Erfolgt die Nutzung zusammen mit einem der ausfallsicheren Dateisysteme von HCC, kann Automotive-Applikationen eine vollständige, zuverlässige Storage-Lösung zur Verfügung gestellt werden.

Das deterministische SafeFTL von HCC macht es ferner möglich, die mit dem Flash-Speicher erfolgenden Operationen durch das Host-System managen zu lassen, um eine deterministische Verarbeitungszeit zu garantieren, sodass es beim Management des NAND-Flash-Speichers zu keinen unerwarteten Stillständen kommt.

Zum Anfordern eines SD-Boards von HCC Embedded zum Validieren dieser Lösung mit SPI-NAND-Flash-Speichern von Micron wenden Sie sich bitte an eine Vertriebsniederlassung von HCC Embedded oder an einen örtlichen Distributor.

Weitere Informationen finden Sie auf: https://www.hcc-embedded.com/safeftl/

Über HCC Embedded

HCC Embedded entwickelt tief eingebettete Softwarekomponenten „out of context“, um sicherzustellen, dass diese als zentrale Elemente in beliebigen Systemen zum Einsatz kommen können – auch in solchen, die nach strikten Vorgaben in Bezug auf Safety, Qualität und Portierbarkeit entwickelt werden. Gestützt auf ein Fundament aus Qualität, bietet HCC ein Produkt-Portfolio aus mehr als 250 Embedded-Komponenten an und verfügt über fundierte Kompetenz im zuverlässigen Flash-Management, in ausfallsicheren Dateisystemen und im Bereich der IPv4/6-Netzwerk-Stacks samt den entsprechenden Security-Protokollen. Hinzu kommt eine umfassende Palette an USB-Host- und Funktionssoftware. HCC liefert diese Embedded-Software-Komponenten seit 2002 an weltweit mehr als 2.000 Unternehmen in einem breiten Spektrum von Branchen wie etwa dem Industrie-, Medizin- und Automobilsektor.

Media Contacts:
Hughes Communications, Inc.
Angie Hatfield, Media Relations
+1-425-941-2895
HCC Embedded
Orsolya Eszterváry, Marketing
+36-70-904-7620
orsolya.esztervary@hcc-embedded.com